Suche

Newsletter

news

Opti-med. GmbH
Geschäftsführer
RA M. Wüstefeld
Am Beethovenpark 28
50935 Köln

impressum

Bund der Osteologen Niedersachsen schließt Vertrag mit der BarmerGek


Kategorien: Recht
am 29.09.2010 01:40

Nach Monate langer Arbeit konnte der Bund der Osteologen Niedersachsen Ende Juli 2010 mit der BarmerGek einen Vertrag zur integrierten Versorgung in der Osteoporose abschließen. Der Vertrag wurde mit Unterstützung der Fa.Opti-med. Gesundheitsmanagement GmbH, Köln (www.opti-med.com) umgesetzt. Damit haben die bundesweit existierenden Bünde der Osteologen bereits den 2. Vertrag in der Umsetzung. In Sachsen, Vertragspartner dort ist AOK Sachsen, sind bereits über 6.000 Versicherte in den Vertrag eingeschrieben.

Neu an dem Vertrag in Niedersachsen sind insbesondere vereinbarte Maßnahmen der Qualitätssicherung. Auch hier sind die Osteologen im Bereich von Direktverträgen führend. Das von den Osteologen entwickelte, online basierte, Osteoporoseregister  ist Vertragsbestandteil. In diesem Register werden alle Diagnostik- und Therapieparameter jedes Patienten hinterlegt. Damit können realen Versorgungsdaten einer großen Patientengruppe in kürzester Zeit erfasst werden. Damit ist die Basis für Versorgungsforschungsprojekte gelegt.

RA M. Wüstefeld, Fachanwalt Medizinrecht